Ausruhen macht müde

Sep 17, 2014 von

Ausruhen macht müde

Liebe Freunde auf zwei Beinen,
ist das nicht schön? Der Sommer zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite. 25 Grad im schönen Frankenland.

Da hechelt sogar mein Herrchen nach einem anstrengenden Arbeitstag. Ich mache es mir da lieber bequem auf unserem saugemütlichen Parkettboden. Wenn die Sonne durch die Fenster scheint, dann erwärmt sich das Holz und ein alter Hund wie ich kann da nicht nein sagen. Während Frauchen und Herrchen am Computer schaffen und die Kunden bedienen, genieße ich die kuschelige Wärme und bediene mich selbst –  am Kühlschrank.

Ein paar Wiener Würstchen gehen selbst im Frankenland. Und wenn ich vor lauter Freude ein wenig das sabbern anfange, dann stört das keinen Menschen. „Zum Glück ist unser Parkett so pflegeleicht“, pflegt mein Frauchen immer zu sagen. Und tatsächlich: Einmal drüber wischen und der Boden schaut wieder aus wie neu. Zumindest so lange, bis mich wieder der Hunger plagt.

Wenn Frauchen mal eine freie Minute hat, dann legt sie sich zu mir und wir genießen zusammen die Sonnenstrahlen. Ich kann das allen Zweibeinern nur empfehlen: Genießt den Spätsommer und streckt die Beine mal so richtig aus. Auch wenn ihr nur zwei davon habt. Das entspannt und danach läuft es bestimmt auch wieder mit der Arbeit. Ich mache es mir in der Zwischenzeit lieber ein wenig bequem. So viel ausruhen macht ganz schön müde.
Euer Oskar

Verwandte Artikel

Share

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *